Kräfteparallelogramm

Zur Erinnerung: Kräfte sind gerichtete Größen

In den folgenden Darstellungen kannst du über dem Formelzeichen für die Kraft einen Pfeil sehen (z.B. \(\overrightarrow{F}\)). Damit zeigen wir, dass die Kraft eine gerichtete Größe ist. Was bedeutet das?

Bei gerichteten Größen ist nicht nur ihr Betrag wichtig, sondern auch ihre Richtung. Stell dir vor, du nimmst an einem Tauziehwettbewerb teil (Tauziehen war 1906 sogar eine olympische Sportart). Da fändest du es auch nicht toll, wenn ein Mitglied deiner Mannschaft auf einmal in die andere Richtung zieht. Gerichtete Größen werden oft durch einen Pfeil dargestellt:

  • Die Länge des Pfeils gibt dabei den Betrag an, d.h., wie stark die Kraft ist die wirkt.
  • Die Pfeilrichtung gibt die Richtung an, in der die Kraft wirkt.

Bitte bedenke, dass bei Kräften auch der Angriffspunkt wichtig ist. Er sollte sich am stumpfen Ende des Pfeils befinden.

Arbeitsblatt

Bearbeite dieses Arbeitsblatt. Unter dem Video findest du verschiedene Erklärungen:

  • ein Erklärcomic
  • ein Erklärfilm und
  • einfach nur eine Abbildung.

Bearbeite die Erklärung(en), die dir am meisten zusagen.

Kraefte_addieren

Erklärcomic

Du kannst den Comic nicht herunterladen. Bitte Sie dir einfach nur die Erklärung an und bearbeite währenddessen die zweite Aufgabe auf dem Arbeitsblatt.

kp

Erklärfilm

Darstellung

Die Kräfte \(\overrightarrow{F_1}\) und \(\overrightarrow{F_2}\) wirken gleichzeitig auf den gemeinsamen Angriffspunkt. Die resultierende Kraft \(\overrightarrow{F_3}\) lässt sich durch die Konstruktion eines Kräfteparallelogramms ermitteln.